Jean-Noël Thorel, ein Gründer,
der allgemein gültige Auffassungen bekämpft

NAOS wurde von dem französischen Biologen und Apotheker Jean-Noël Thorel gegründet. Sehr früh verwarf
er die etablierte Auffassung der Schönheitsbranche und ging sogar so weit, dass er einen Paradigmenwechsel herbeiführte.

S

Seine Karriere begann in einer Apotheke am Gare de l’Est in Paris. Dort pflegte er sehr engen Kundenkontakt. Diese Erfahrung war die Grundlage für seine Ziele, die Bedürfnisse seiner Kunden besser zu verstehen und diesen auf unterschiedliche Weise gerecht zu werden.

1973 arbeitete er mit Jean-Henri Belin, dem Geschäftsführer des zu MERCK und RICKER gehörenden Pharmaherstellers PHARMEX zusammen.

Anschließend wurde er Leiter der GOUPIL-Laboratorien und arbeitete Seite an Seite mit Gründer Jean-Jacques Goupil. Er verließ das Unternehmen aufgrund einer ethischen Meinungsverschiedenheit hinsichtlich der Rezeptur der Sonnenschutzprodukte.

Jean-Noël Thorels wegweisende Vision führte ihn natürlich zum Unternehmertum. 1977 gründete Jean-Noël Thorel das Forschungszentrum CEREDAP (Centre d’Etudes et de Recherche en Esthétique et Dermatologie Appliquée), in welchem er die ersten Produkte von Bioderma und Institut Esthederm entwickelte.

Ausgehend von dem Prinzip “Wenn die Haut leidet, sollte sie erneut lernen, richtig zu funktionieren, statt überpflegt zu werden”, schuf er mit der Unterstützung angesehener Dermatologen und Biologen innovative Produktkonzepte und meldete seine ersten Patente an.
Durch die Schaffung neuer, von der Haut inspirierter Wirkweisen, die in die Haut eindringen, leistete er einen Beitrag zur Entwicklung der damals geltenden Regelungen und führte einen Paradigmenwechsel in Bezug auf traditionelle Kosmetika im Hautpflegebereich herbei.

Jean-Noël Thorels wegweisende Vision führte ihn natürlich zum Unternehmertum. 1977 gründete Jean-Noël Thorel das Forschungszentrum CEREDAP (Centre d’Etudes et de Recherche en Esthétique et Dermatologie Appliquée), in welchem er die ersten Produkte von Bioderma und Institut Esthederm entwickelte.

Ausgehend von dem Prinzip “Wenn die Haut leidet, sollte sie erneut lernen, richtig zu funktionieren, statt überpflegt zu werden”, schuf er mit der Unterstützung angesehener Dermatologen und Biologen innovative Produktkonzepte und meldete seine ersten Patente an.
Durch die Schaffung neuer, von der Haut inspirierter Wirkweisen, die in die Haut eindringen, leistete er einen Beitrag zur Entwicklung der damals geltenden Regelungen und führte einen Paradigmenwechsel in Bezug auf traditionelle Kosmetika im Hautpflegebereich herbei.


Jean-Noël Thorel, Gründer und CEO von NAOS


Jean-Noël Thorel, Gründer und CEO von NAOS

"Ich habe mich mit dem

festen Glauben aufgemacht

dass sich in dieser Industrie,

die sich ausschließlich auf

die oberflächliche

Verschönerung von

Frauen konzentrierte,

grundlegend etwas

ändern musste."

Jean-Noël Thorel